Die steinerne Jungfer der Sächsischen Schweiz

"Der Tradition nach aber ist die steinerne Jungfer das immerwährende Mahnmal eines Strafgerichts, nach welchem es geschehen seyn soll, daß eine Mutter ihre Tochter Sonntags habe heißen in die Kirche gehen, die Tochter aber sey währender Kirche auf den Pfaffstein in die Heydelbeere gegangen, und als sie die Mutter daselbst angetroffen, habe sie die Tochter … Die steinerne Jungfer der Sächsischen Schweiz weiterlesen

Zum Feierabend auf den Lilienstein

Seit Montag läuft das neue Semester und nach drei Tagen in der Uni, hatte ich mir am Mittwoch vorgenommen, nachmittags als Ausgleich mal wieder eine Wanderung zu machen. Das Wetter war außerdem wirklich traumhaft und so warm, dass ich gar keine andere Wahl hatte! Morgens bin ich also schon mit gepacktem Rucksack in die Uni … Zum Feierabend auf den Lilienstein weiterlesen

In und um Dresden: Der Lugturm

Wir haben heute eine kleine Osterwanderung gemacht. Ich wusste vorher nicht wohin, ich wusste nicht, wo wir entlang laufen würden und ich kannte unser Ziel nicht. Ich bin einfach mitgestiefelt und habe mich überraschen lassen. Und es war wirklich eine schöne Überaschung! Wir sind am Lockwitzer Frosch in Dresden-Lockwitz gestartet. Dieses alte Wetterhäuschen wurde 1913 … In und um Dresden: Der Lugturm weiterlesen

Schneewanderung ab Schmilka

Es ist Mitte März und seit bestimmt fünf Tagen liegt hier nun wieder Schnee...! Als ich gestern losgestapft bin, konnte ich mir kaum vorstellen, dass ich letzte Woche noch nur in Sweahshirt in der Sonne auf dem Rauenstein saß. Aber gut, eine (hoffentlich) letzte Winterwanderung im Schnee hat ja auch ihren Reiz. Also habe ich … Schneewanderung ab Schmilka weiterlesen

Irrungen und Wirrungen

Vor zwei Wochen fasste ich den Plan, meine Semesterferien zu nutzen und spontan einen Tag ins Elbsandsteingebirge zu fahren. Ich wollte mal wieder eine Tour zur Schrammsteinaussicht machen, einer DER Aussichstpunkte der Sächsischen Schweiz. Ein Dienstag im Februar - also überall schön ruhig und nicht von Touristen überlaufen. Ich bin also morgens früh aus den … Irrungen und Wirrungen weiterlesen